Weiterbildungs-Reise: Basics der ERLEBNISPÄDAGOgik

Eine Modellreise für Entwicklung im Outdoor, vorgesehen für Sommer 2023

Wünschst du dir wirkungsvolle Ideen zur nachhaltigen Förderung der Team- und Persönlichkeitsentwicklung deiner Jugendlichen und/oder Klienten? Dann komm mit uns auf die Reise…

Zielgruppe: Pädagogisches Personal, Lehrpersonen der MS II und der SEK I, Sozialpädagogen, SchulsozialarbeiterInnen

Gruppe: Maximal 10-14 TeilnehmerInnen, ab 6 Anmeldungen findet die Reise statt

Ort: Naturraum in der Region Zentralschweiz

Programm und Ziele: Während drei Tagen und zwei Nächten sind wir nomadisch unterwegs. Wir kochen, essen und schlafen draussen (unter Traps oder Sternenhimmel) und erarbeiten pädagogische sowie outdoortechnische Grundlagen für diverse Natur-Settings mit Jugendlichen und Klienten im Rahmen deiner pädagogischen Arbeit.

Die Reise befähigt dich deine eigenen team- und persönlichkeitsfördernden Projekte durchzuführen. Dazu gehören:

  • zahlreiche Inputs zur Planung, Durchführung und Evaluation erlebnispädagogischer Reisen 

  • kooperative Initiatives (Abenteuerspiele/Übungen) für den Alltag in Schule

  • Reflexions-tools

  • Modelle (z.B. Lernzonenmodel)

  • Erfahrungsaustausch

  • Feuer machen

  • Kochen auf dem Feuer

  • Campbau

  • Karten lesen

  • Rechtliche Grundlagen

  • Literaturempfehlungen

  • Materiallisten

  • Modellplanungen

Voraussetzungen: Interesse an Erlebnispädagogischer Arbeit mit Klienten und/oder SchülerInnen. Offenheit während drei Tagen und zwei Nächten draussen zu leben und unter einem Tarp zu schlafen. Grundlagenfitness um täglich 2-3h mit Gepäck zu wandern.

Kosten: 480 CHF/Person, inkl. Essen

Anmeldefrist: Juli 2023


Anmeldung